PLECS Workshop

Processor-in-the-Loop Simulation and ​Advanced Modeling of Power Electronic Systems

08:30

Registrierung

09:00

Code Einbettung via C-Script und DLL Block

  • Solver Schnittstellen

  • Abtastzeitpunkte

  • DLL Block

Übung: Verwendung des C-Script Blocks

10:15

Pause

10:30

Code Einbettung via C-Script und DLL Block (Weiterführung)

  • Solver Schnittstellen

  • Abtastzeitpunkte

  • DLL Block

Übung: Verwendung des C-Script Blocks

12:00

Mittagspause

13:00

Analyse Tools (Multitone Analyse)

  • Steady-State Analyse

  • AC-Sweep und Impulse Response Analyse

Übung: Regelungsdesign eines Sperrwandlers

14:00

Prinzip einer Processor-in-the-Loop (PIL) Simulation

  • Integration von PIL

  • Framework in ein bestehendes Projekt einbetten

  • PLECS für PIL aufsetzen

Übung: PIL Simulation für einen Buck-Wandler

15:30

Pause

15:45

Hardware-in-the-Loop (HIL) Simulation mit der PLECS RT Box

  • Hardwarestruktur

  • Unterschiede zwischen Offline- und HIL-Simulationen

  • Simulieren grösserer Modelle

  • Echtzeitsimulation anhand verschiedener Beispiele

16:30

Ende des Workshops

 

Dieser Workshop am 6. Dezember richtet sich an Personen, die bereits Erfahrung mit der Simulationssoftware PLECS gesammelt haben. Am 5. Dezember findet ein zweiter Workshop am selben Tagungsort statt.

City: 
Aachen
Country: 
Germany
Date: 
수요일, 12월 6th, 2017 - 8:30 am
Speaker: 

Min Luo

Registration: 

Roman Troesch
troesch@plexim.com, +41 (0)44 533 51 18

Venue: 

E.ON Energy Research Center Main Building (RWTH Aachen)
Mathieustrasse 10
52074 Aachen