PLECS Workshop für Studenten

​Advanced Modeling and Simulation of Power Electronic Systems

08:30

Registrierung

09:00

Einführung in PLECS

  • Allgemeine Einführung in PLECS (Blockset & Standalone)

  • Vorteile idealer Schalter

  • Simulationen mit variabler und fester Schrittweite

Übung: Modellierung eines Vorwärtswandlers

10:00

Pause

10:15

Numerische Simulationen, Solver-Einstellungen

  • Definition steifer Systeme

  • Explizite und implizite Solver

  • Auswirkung der Solver-Einstellungen

  • Prinzip der Schrittweitensteuerung

  • Behandlung von Diskontinuitäten im System

Übung: Konfiguration des Solvers

12:30

Mittagspause (auf Einladung von ThyssenKrupp Presta AG)

13:30

Vorstellung von ThyssenKrupp und ThyssenKrupp Presta

  • Einstiegs-, Berufs- und Karrieremöglichkeiten

  • Einige Stellenbeschreibungen

  • Vorstellung des Bereichs e-mobility

14:30

Einführung in die thermische und magnetische Modellierung

  • Beschreibung von Schalt- und Durchlassverlusten

  • Kombinierte elektrische und thermische Simulation in PLECS

  • Herangehensweise zur Ermittlung der Verlustwerte aus dem Datenblatt

Übung: Thermische Simulation eines Buck-Wandlers

16:00

Fakultativ: Einstündiger Werksrundgang

16:00

bzw.

17:00

Ende des Workshops

 

Die Teilnahme an diesem Workshop ist Studenten vorbehalten und kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Anmeldungen werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt.

Anmeldeschluss ist der 14.06.2017.

City: 
Eschen
Country: 
Liechtenstein
Date: 
Jeudi, juin 22nd, 2017 - 8:30 am
Speaker: 

Niklaus Felderer

Registration: 

Roman Trösch
info@plexim.com, +41 44 533 51 00

Venue: 

Hotel Restaurant Weinstube
Churer Strasse 10
9485 Nendeln
Liechtenstein
(Parkplätze vorhanden)