PLECS

Die Simulationsplattform für leistungselektronische Systeme

PLECS Logo

Die PLECS®-Produkte erleichtern zahlreiche Tätigkeiten bei der Entwicklung leistungselektronischer Systeme. Mit dem zugrundeliegenden Top-down-Ansatz ermöglicht PLECS die Modellierung und Simulation von kompletten Systemen einschliesslich Generatoren, Frequenzumrichtern und Lasten.

PLECS beinhaltet eine umfassende Bauteilbibliothek, die die elektrischen, magnetischen, thermischen und mechanischen Aspekte der elektrischen Energiewandlung mitsamt ihren Regeleinrichtungen abdeckt. Der Schaltplaneditor ermöglicht die Eingabe von leistungselektronischen Schaltungen auf eine für Elektroingenieure vertraute und intuitive Weise. Typische leistungselektronische Bauteile wie Halbleiter, Drosseln und Kondensatoren werden im Schaltplan platziert und durch Ziehen von Verbindungen miteinander verknüpft. 

Schaltung mit elektrischer, magnetischer und thermischer Domäne

Die dargestellte PLECS-Schaltung modelliert einen Durchflusswandler mit zwei Ausgängen auf der Sekundärseite. Die Verluste des aktiven Schalters und des Transformators werden von einem virtuellen Kühlkörper erfasst und zwecks Temperatur-Abschätzung in die thermische Dömane überführt. Der Transformator ist mit einem äquivalenten magnetischen Kreis abgebildet, der die B-H-Sättigungskurve des Kernmaterials modelliert.