RT Box Workshop

Echtzeitsimulation mit der PLECS RT Box

Inhalt

Im Workshop lernen Sie Modellierungs-Techniken kennen, die insbesondere für Echtzeitsimulationen mit PLECS und der PLECS RT Box geeignet sind. Sie werden praktische Beispiele von Hardware-in-the-Loop (HIL) und Rapid Control Prototyping (RCP) Anwendungen bearbeiten. Sie werden sehen, dass die Schrittweite auch für komplexe Modelle auf Mikrosekunden reduziert werden kann. Über die technischen Aspekte hinaus, bietet Ihnen der Workshop eine hervorragende Möglichkeit zum Austausch mit den Entwicklern von PLECS. Die notwendige Software und eine PLECS RT Box wird Ihnen zur Verfügung gestellt.

 

08:30

Registrierung und Installation benötigter Software

09:00

Übersicht und Einführung in die Arbeitsweise der PLECS RT Box

  • PLECS Übersicht

  • Konzept idealer Schalter

  • Vom PLECS Offline-Modell zur Echtzeitsimulation

  • Code Generierung

09:30

RT Box Einführungsübung

  • Funktionsübersicht der PLECS RT Box

Übung: Ein- und Ausgänge der RT Box

10:15

Pause

10:30

Echtzeitsimulation eines Wechselrichters (VSI)

  • Erstellen des PLECS Modells

  • Aufspielen des Modells auf die RT Box

Übung: Wechselrichter (VSI)

12:00

Mittagspause

13:00

Übersicht der zeitlichen Abläufe und Wahl der Schrittweite

  • Beispiel eines Tiefsetzstellers

  • Schrittweite und Berechnungszeit

  • Motivation zur Verwendung mittelwertbildender Modelle unter Verwendung des PWM Capture Moduls

  • Beispiel eines Tiefsetzstellers mit mittelwertbildender Modellierung

13:45

Modelloptimierung

  • Mittelwertmodelle und Leistungsmodule

  • Aufteilen von Modellen

Übung: Optimierung eines Antriebinverters mit direkter Drehmomentregelung (DTC)

15:00

Pause

15:15

Virtual Prototyping

  • Konzept von Virtual Prototyping

  • Aufteilen des DTC-Modells in Regelung und Strecke

Übung: Virtual Prototyping

16:00

Fragen & Antworten – Ende des Workshops

 

Teilnahme

In der Teilnahmegebühr von CHF 800.00 sind die Teilnahme am Workshop enthalten, sowie Unterlagen und Mittagessen.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt sechs Personen.

Bitte nehmen Sie Ihren Laptop mit.

Sprache

Der Workshop wird auf Englisch oder Deutsch gehalten, abhängig von den Teilnehmern. Die Dokumentation ist auf Englisch.

Ort: 
Zurich
Land: 
Schweiz
Datum: 
Mittwoch, 28. Februar 2018, 8:30 Uhr
Referent: 

Plexim R&D and application engineers

Anmeldung: 

Roman Troesch
info@plexim.com, +41 (0)44 533 51 18